Palliative Care ist ein ganzheitliches Betreuungskonzept für PatientInnen, die sich im fortgeschrittenen Stadium einer unheilbaren Erkrankung befinden und den vielschichtigen damit verbundenen Problemen. Dies erfordert eine symptomorientierte, kreative, individuelle Versorgung sowie die Auseinandersetzung mit den Themen Sterben, Tod und Trauer in geschützter Atmosphäre. Entscheidend für eine qualifizierte Begleitung und Betreuung dieser schwerstkranken Menschen ist nicht nur der Erwerb fachlicher sondern auch psychosozialer Kompetenzen zur Steigerung der Qualität zwischenmenschlicher Beziehungen. Es ist notwendig, dass die professionellen BegleiterInnen sich einen gemeinsamen Wissensstand erarbeiten und ihre umfassenden Kenntnisse praxisorientiert umzusetzen lernen. Unsere Qualifizierungsmaßnahme vermittelt Themen, die zum Grundverständnis von Palliative Care und Hospizarbeit gehören und orientiert sich vor allem an den Alltagsanforderungen.

 

Ziel/Zertifizierung:

In Anlehnung an das Curriculum von Kern, Müller und Aurnhammer (2010), das den gesetzlichen Anforderungen der ambulanten und stationären Hospizarbeit und Palliativmedizin entspricht.
Zertifiziert durch die Deutsche Gesellschaft Palliativmedizin DGP.
Der Kurs wird mit einem Aufsatz/einer Projektarbeit abgeschlossen.

 

Kursleitung: Brigitte Schwab

DozentInnen: Marion Debus, Carola Fausch, Angela Craig-Fournes, Dorothea Friemel, Anja Girke, Matthias Girke, Tatjana Grah, Gabriela Janusch, Thomas Jehser, Gesine Kennert, Katrin Klatt, Natalia Konrad-Dohle, Annette Mack-Thierfeldt , Angela McCutcheon, Wiebke Nehls, Erdmute Nickel, Doris Rapp, Achim Rieger, Gerlinde Schnell-Fechner, Kirsten Schreiber, Philipp von Trott, Britta Wilde

 

Termine:

Der Kurs verteilt sich auf vier Unterrichtswochen, jeweils von Montag bis Freitag (09:00 bis 16:30 Uhr):

Woche 1: 20.11.2017 - 24.11.2017
Woche 2: 26.02.2018 - 02.03.2018
Woche 3: 14.05.2018 - 17.05.2018
Woche 4: 27.08.2018 - 31.08.2018

 

 

Zielgruppe: Pflegende

Zugangsvoraussetzungen: keine

15-22 TeilnehmerInnen

 

Kosten:

325,00€ pro Woche

Getränke und Verpflegung sind im Preis enthalten.

 

Veranstaltungsort:

Gemeinschaftskrankenhaus Havelhöhe
Haus 24
Kladower Damm 221
14089 Berlin

 

Für von außerhalb Kommende bietet sich als Unterkunft  das Gästehaus der Klinik zu einem Preis von ca. 40 Euro pro Person und Nacht an.