Die Rhythmische Massage ist eine spezifische Therapieform der Anthroposophischen Medizin. Sie vermittelt dem Lebensbereich des menschlichen Organismus (Ätherleib) ordnende und gesundende Bewegungen, die er aufgreifen und in heilende Impulse verwandeln kann. Bei vielen PatientInnen mit chronischen Erkrankungen vermag sie Erstarrungen, Stockungen und Stauungen zu lösen. So geht sie eine Verbindung mit der Arzneitherapie und den künstlerischen Therapien ein. Im Schnupperkurs können Sie zum einen die besondere Berührungsqualität und zum anderen unsere am Menschenbild der Anthroposophie orientierte Unterrichtsgestaltung kennenlernen.

 

Inhalt des Wochenendes

  • Einführung und Demonstration einiger Grundgriffe der Rhythmischen Massage (RM)
  • Definition und Beschreibung der einzelnen Phasen eines rhythmisch-gestalteten Griffes
  • Üben der Griffe an unterschiedlichen Körperregionen
  • Erfahren der Wirksamkeit und Besprechung der besonderen Qualität der RM
  • Wahrnehmungsübungen
  • Vorstellen der dreijährigen Weiterbildung
  • Substanzbetrachtung
  • Fragenbeantwortung

 

Kursleitung: Susanne Dengler und Doris Rauschert

 

Zielgruppe: MasseurInnEn und PhysiotherapeutInnen

Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, Ärztinnen/Ärzte, HeilpraktikerInnen, Hebammen, ErgotherapeutInnen*

 

*Die Voraussetzungen für die Teilnahme dieser Berufsgruppe sind noch zu prüfen.

 

Zeiten

Freitag 15:30 – 20:30 Uhr

Samstag 09:00 – 18:00 Uhr

Sonntag 09:00 – 13:00 Uhr

 

Kosten

240 Euro

Getränke und Verpflegung sind im Preis enthalten.